Die Ankumer-Motorradfreunde sammelten Spendengelder zu Gunsten der DMD Forschung.
Bersenbrücker Kreisblatt
19                   Lokales                   Freitag, 27. Juli 2007


Partygäste spendeten 1700 Euro für "Aktion Benni & Co"

Bericht & Foto: Thomas Oeverhaus
ANKUM. Über eine Gutschrift von 1700 Euro darf sich die "Aktion Benni & CO" freuen. Dieser Betrag kam kürzlich bei einer Fete der "Ankumer Motorradfreunde" mit Country-Sänger Gunter Gabriel als Stargast zusammen.
Joseph Philipp, einer der Organisatoren, teilte bei der Scheckübergabe mit, dass sich der Betrag hauptsächlich aus Spenden der gut 200 Gäste zusammensetzt. "Ohne die vielen Spender und Sponsoren unseres Festes hätten wir das nicht geschafft" bedankte sich Philipp mit Horst Krause und Andreas Varnhorn für tatkräftige Mithilfe.

Die Hilfseinrichtung "Aktion Benni & Co sammelt Spendengelder um die Forschung der Erbkrankheit "Duchenne Muskeldystrophie" (DMD) voranzutreiben. Die Diagnose DMD auch Muskelschwund genannt, bedeutet für die betroffenen Kinder und deren Familien immer noch eine unheilbare, tödlich endende Krankheit.
Wolfgang Göwert nahm zusammen mit Ehefrau Monika und Sohn Ralf den Scheck in Empfang und leitete ihn an die Zentrale von "Benni & Co" e.V. weiter, die in Bochum ihren Sitz hat.




1700 Euro spendeten die "Ankumer Motorradfreunde der "Aktion Benni & Co".
Wolfgang Göwert (3. von links) nimmt den Scheck von Joseph Philipp entgegen zusammen mit Monika und Ralf Göwert (links).
Weitere Mitglieder des Organisatoren-Teams: Horst Krause, Richard Kempe und Andreas Varnhorn.     Foto: Thomas Oeverhaus
Highwayman-on-Tour.de Mit dem Motorrad nach Großbritannien und Irland.