Hier findet Ihr etwas zum Nachdenken. - Glück ist eine Reise
Wir reden uns selber ein, dass das Leben besser wird, wenn wir verheiratet sind und Kinder haben. Dann sind wir frustriert, weil unsere Kinder noch klein sind und glauben alles ändert sich, wenn sie älter werden.
Dann sind wir frustriert weil sie Teenager geworden sind und mit uns über alles verhandeln wollen. Aber wir glauben, es wird alles besser wenn sie erwachsen sind.
Wir sagen uns, dass das Leben besser wird, wenn wir mit unserem Partner zusammen arbeiten, wenn wir ein schöneres Auto haben, wenn wir in Urlaub fahren, wenn wir uns zur Ruhe setzen.
Die Wahrheit ist, es gibt keinen besseren Zeitpunkt glücklich zu sein als jetzt. Wenn nicht jetzt, wann dann?
Dein Leben ändert sich ständig. Es ist besser alles zuzulassen und sich zu entscheiden glücklich zu sein. Die längste Zeit dachten wir, das Leben beginnt demnächst.
Wir dachten immer, da muss zuerst noch etwas anderes geschehen während dieser Zeit. Danach würde das ersehnte richtige Leben beginnen. Schlussendlich verstand ich, dass das « demnächst » schon bereits das richtige Leben war.
Von diesem Standpunkt aus verstand ich, dass es keinen Weg gibt um glücklich zu sein. Glücklichsein IST der Weg. Geniesse also das Glücklichsein.
Hör auf zu warten bis die Schule fertig ist, zu beginnen zu arbeiten, verheiratet zu sein, auf Freitag Abend oder Sonntag Morgen, auf ein neues Auto zu warten, auf den Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, bis Dein Song im Radio gespielt wird, zu sterben und wiedergeboren zu werden… bevor Du Dich entscheidest glücklich zu sein. Glück ist eine Reise und nicht ein Ziel.

Es gibt keinen besser Zeitpunkt glücklich zu sein als… JETZT! Lebe und geniesse den Moment.

Applaus geht vorbei! Pokale verstauben! Gewinner gehen bald vergessen.
Die Leute die Dir etwas bedeuten sind nicht “die Besten”, haben nicht das meiste Geld. Es sind die Freunde die sich um Dich kümmern, Dir Sorge tragen, die immer zu Dir stehen. Denk einen Moment darüber nach. Das Leben ist so kurz! Und Du, in welcher Liste bist Du? Du weisst es nicht?
Vor einiger Zeit, bei den olympischen Spielen in Seattle, 9 Athleten, standen an der Startlinie zum 100 m Rennen. Der Schuss fiel und das Rennen ging los. Es war ein Hürdenlauf, und ein junger Athlet fiel zu Boden, verletzte sich leicht und begann zu weinen, da für ihn das Rennen aus war. Die anderen 8 hörten wie er weinte. Sie wurden langsamer und schauten zurück.
Sie stoppten und kamen zurück… Alle 8 Athleten… Dann liefen alle 9 Athleten Schulter an Schulter zusammen über die Ziellinie. Das gesamte Publikum im Stadion stand auf und applaudierte. Und der Applaus schien nicht mehr enden zu wollen… Menschen die das gesehen oder gar miterlebt haben reden noch heute darüber. Wieso?
Weil tief in uns drin wir alle wissen, dass das Wichtigste im Leben ist, nicht für sich selber zu gewinnen.
Das wichtigste im Leben ist, anderen zu helfen um zu gewinnen. Selbst dann, wenn dies bedeutet langsamer zu werden und das eigene Rennen zu unterbrechen.
Highwayman-on-Tour.de Mit dem Motorrad nach Großbritannien und Irland.