Hier seht Ihr den Fahrtablauf und das Programm meiner Englandfahrten.

Fahrtverlauf & Programm unserer England- & Isle of Man Tour.

 1. Tag (Dienstag) 14.00 Treffen in Ankum und auf den eigenen Motorrädern geht es los.
 Quer durch Holland fahren wir zu unserem Fährhafen „Europoort“ bei Rotterdam/ NL.
 Unsere Fahrt führt uns durch den Nationalpark "Hooge Veluwe". Vorbei an Arnhem,
 Nijmegen und Dordrecht. Nach dem einchecken, Abfahrt der Fähre um 21.00 Uhr in
 Richtung Kingston upon Hull/ GB, Fährzeit 11 Std. Unterbringung an Bord für Paare in
 2-Bettkabinen. Einzelfahrer auf Wunsch in Einzelkabine. Abends machen wir es uns
 gemütlich in einer der Bars an Bord mit Entertaiment.

 Rotterdam, TagesKm 310





2. Tag (Mittwoch) Morgens um 08.00 Uhr Ankunft in England, nach dem ausschiffen
starten wir in Richtung Westen. Über die “Humber-Bridge“ eine der größten
Hängebrücken der Welt "The Bridge from nowhere to nowhere" geht es nach Lincoln. 
Über Nottingham erreichen wir am Nachmittag unser Hotel in Derby. Nach dem
Einschecken Empfang im Rathaus durch die Osnabrücker Botschafterin, treffen mit
dem Major of Derby. Anschließend Kennenlernen von Osnabrücks Partnerstadt, 36
jährige Partnerschaft der beiden Städte.

Derby, TagesKm 165




 3. Tag (Donnerstag) Wir besuchen Burton-on-Trent eine Hochburg der Bierbrauer in
 England (Burtons Best Bitter) und schauen uns die Städte Lichfield und Tamworth an.
 Am Nachmittag nehmen wir in Hinckley an einer zweistündigen Führung durch die
 Triumph-Motorrad Werke teil. Am frühen Abend haben wir ein Treffen mit Freunden
 im „Four-Counties“ Restaurant in der Nähe von Austrey. Jeder Raum der Kneipe liegt
 in einem anderen Countie (Staffordshire, Derbyshire, Warwickshire & Leicester).
 Danach zurück zum Hotel in Derby.

 Hinckley, TagesKm 175





4. Tag (Freitag) Heute fahren wir von Derby & Ashbourne in den Peak-District und wir
sehen uns das Plaque-Village (Pest-Dorf) Eyam an. Hier wütete 1665 die große Pest,
nur 90 von 350 Einwohnern überlebten. Nachmittags Ankunft in Liverpool. Wenn es
die Zeit erlaubt, schauen wir uns das Beatles-Museum bei den Albert-Docks am River
Mersey an. Anschließend bringt uns die Fähre in 2,5 Stunden nach Douglas auf der
Isle of Man. Vielleicht treffen wir ja noch Chris Norman (Smokie) der auf der Insel lebt. 
Übernachtung in St. Johns.

St. Johns, TagesKm 190





 5. Tag (Samstag) Nach einem ausgiebigen Breakfast fahren wir anschließend die
 TT-Strecke (60,7 Km) der Isle of Man ab. Am Mad-Sunday werden hier über 200 Km/h
 erreicht. Zur Zeit gültiger Rekord von John McGuinness 209,78 Km/h. Da wir diesen
  Weltrekord nicht brechen wollen, lassen wir es ruhiger angehen und werden auf der
 Tour unsere gewohnten Fotostopps einlegen. Wir versuchen in kürzester Zeit möglichst
 viele Eindrücke von der berühmten Insel mitzunehmen. Weitere Programmvorschläge
 willkommen.

 Rundfahrt Isle of Man, TagesKm 150





6. Tag (Sonntag) Von Douglas aus setzen wir über nach Heysham in England, Fährzeit
3,5 Stunden. In Blackpool, nach Brighton das berühmteste Seebad, herrscht den ganzen
Sommer über Kirmesstimmung. Am Pleasure-Beach, der 3 Km langen Vergnügungsmeile
oder auf der großen Achterbahn dem “Big One“ hier geht es mit 140 Km/h aus 78m Höhe 
senkrecht in die Tiefe. Oder im „Ice-Blast“ wird man mit 130 Km/h in 70m Höhe
katapultiert. Am Nachmittag treffen wir in Todmorden ein und beziehen unsere
Unterkünfte.

Todmorden, TagesKm 175




 7. Tag (Montag) Eine Rundfahrt durch Yorkshire steht heute auf dem Programm. Wir
 fahren über Hebden Bridge nach Haworth (Bronte Sisters), Keighley, Skipton (Airedale)
 & Knapely (aus dem Film - Calendar Girls) im Yorkshire Dales Nationalpark. Rückfahrt
 über Harrogate, Shipley nach Todmorden zurück. Zum Abschluß wie immer ein Essen im
 Top Brink oder im Shepherds-Rest oben auf den Hügeln. Anschließend mit unseren
 englischen Freunden ein Pint of Bitter in “The Queen“. Dies ist der letzte Abend in England.

 Todmorden, TagesKm 200






8. Tag (Dienstag) Heute heißt es Abschied nehmen. Um 11.00 Uhr verlassen wir Todmorden
und fahren in Richtung Ostküste. Wir machen einen Abstecher nach York. Hier besichtigen
wir die Stadt mit seinem Minster und vollkommen erhaltener Stadtmauer, alten Häusern und 
engen, verwinkelten Gassen und den unzähligen kleinen Läden. Um 17.00 Uhr Weiterfahrt in
Richtung Hull zur Fähre. Dort um 21.00 Uhr Abfahrt der Fähre in Richtung “Europoort“/ NL.
Fährzeit: 12 Stunden. Unterbringung für Paare wieder in 2-Bettkabinen. Einzelfahrer nach
Wunsch in Einzel- oder 2-Bettkabine.

Kingston-upon-Hull, TagesKm 175





 9. Tag (Mittwoch) Nach einer letzten gemütlichen Nacht an Bord erreicht unser Schiff um
 ca. 08.15 Uhr (Ortszeit) den Zielhafen „Europoort“ von Rotterdam/ NL. Von hier aus treten
 wir die gemeinsame Heimreise quer durch die Niederlande nach Ankum an. Unser
 Fahrtverlauf: Rotterdam, Gouda, Utrecht, Apeldoorn, Hengelo/ NL, Nordhorn/ D und
 Ankum.

 Ankum, TagesKm 310
 Gesamtkilometer ca. 2000

 Änderungen des gesamten Programmablaufs vorbehalten!

Highwayman-on-Tour.de Mit dem Motorrad nach Großbritannien und Irland.