Great Britain - Service und allgemeine Informationen.

 Die Insel Großbritannien liegt im Atlantischen Ozean, zwischen der Irischen See und
 dem Nordatlantik im Westen, der Nordsee im Osten und dem Ärmelkanal im Südosten,
 an der nordwestlichen Küste des europäischen Kontinents. Mit einer Fläche von 219.331 km²
 ist die Hauptinsel die neuntgrößte Insel der Welt sowie die größte Insel Europas und der
 Britischen Inseln, zu denen unter anderem auch noch Irland und die Isle of Man gehören.
 England und Wales bildeten im Altertum die römische Provinz Britannia.

 Ein alter Name für die Insel Großbritannien ist „Albion“. Dieser Name, als „Weißland“
 übersetzt, könnte sich auf die weißen Kreideklippen von Dover beziehen, die man
 normalerweise als Erstes sieht, wenn man mit dem Schiff über den Ärmelkanal nach
 Großbritannien fährt. Ein historischer Name im Gälischen für Schottland ist Alba.

 Politisch besteht Großbritannien seit dem Act of Union 1707 aus den Staaten England,
 Wales und Schottland. Die Hebriden, die Orkney und die Shetlandinseln werden als Teil
 Schottlands ebenfalls politisch zu Großbritannien gerechnet. Die Länder Großbritanniens
 bilden zusammen mit der Provinz Nordirland das Vereinigte Königreich Großbritannien
 und Nordirland. Großbritannien ist also nur Teil des Vereinigten Königreichs und nicht mit
 diesem gleichzusetzen.

 Die direkt der britischen Krone unterstehenden Kanalinseln und die Insel Man sind kein Teil
 des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland; Man und auch ganz Irland
 gehören jedoch geographisch zu den Britischen Inseln, die Kanalinseln dagegen nicht.





















Highwayman-on-Tour.de Mit dem Motorrad nach Großbritannien und Irland.